Frühlings-Basar 2019

Frühlingsbasar in der Grundschule Uhlbach

Herzliche Einladung zum Kindersachen-Basar am

Samstag, den 23. März 2019 von 10-12 Uhr

Es gibt auch Kaffee und Kuchen!

Der erwirtschaftete Erlös kommt über den Förderverein direkt den Kindern der Grundschule Uhlbach zugute!

Vergabe von Verkäufer-Nummern bitte über E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abgabe der Ware:  Freitag, 22.03.2019 von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Abholung der Restware und des Verkaufserlöses: Samstag, 23.03.2019 von 13:15 Uhr bis 14:00 Uhr.

Weiterlesen ...

Mittelalter Spektakel Schulfest

Mittelalter Spektakel

 

Unser Schulfest findet am

 

29.Juni 2018 von 14.30-17.00 Uhr statt.

 

Es gibt viele Mitmachstationen, Theatervorführungen, Ausstellung und Speis und Trank.

Bitte eigenes Geschirr mitbringen, wir schonen die Umwelt!

 

Viel Vergnügen!

Weiterlesen ...

Info-Abend Schulanfänger September 2018

 

   
   

Liebe Eltern der zukünftigen Schulanfänger/innen,

wir möchten Sie ganz herzlich einladen zu unserem

Informationselternabend Nr. 2

am

Dienstag, 3.Juli 2018, 19.30 Uhr

in der Aula der Grundschule

 

 

Die genaue Tagesordnung wird noch bekannt gegeben Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Eve-Marie Hörtig

(Schulleiterin)

Weiterlesen ...

Kleider- und Spielzeug-Basar

Kleider-und Spielzeugbasar

am Samstag, den 29.09.2018

von 10 bis 12 Uhr

Veranstalter: Grundschule Uhlbach, Luise-Benger-Straße 10

Die neuen Kontaktdaten werden noch bekannt gegeben.

Kleiderannahme:    Freitag, den 28.09.2018,  16.00 – 17.00 Uhr

Kleiderabholung:    Samstag, den 29.09.2018,  13.15 – 14.00 Uhr

Wie jedes Jahr können Sie zu dieser Zeit auch Kaffee und Kuchen in unserer Cafeteria genießen. Auf dem Schulhof findet für die Schüler (auch ehemalige) der Grundschule und deren Geschwister ein Kinderflohmarkt statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Weiterlesen ...

Luther klingt klasse! - Wir waren dabei

 
 
 
Im Jahr 2017 jährt sich die von Martin Luther ausgehende Reformation zum 500. Mal.
Viele Grundwerte unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens, die Freiheitsrechte der
Demokratie und der Zugang zur allgemeinen Bildung basieren unter anderem maßgeblich auf den Erkenntnissen der Reformation. Dies würdigt unsere Landesregierung, indem sie denReformationstag am 31. Oktober 2017 zum Feiertag
erklärt hat.
Die Evangelische Landeskirche in Württemberg nahm dies zum Anlass, Schulen im Schuljahr 2016/17 zu einem Musikprojekt für die Klassen 1 – 6 einzuladen.
Die reformatorische Erkenntnis, dass durch das gemeinsame Singen und Musizieren
Grundwerte des Zusammenlebens und allgemeine Bildungsinhalte vermittelt werden, ist
wissenschaftlich bestätigt.
Ausgehend von Liedern Luthers wurden bei dem Projekt im Laufe des Schuljahrs durch die Klassenlehrer, Musik- oder Religionspädagogen insgesamt 11 Lieder singend einstudiert, die sich inhaltlich mit Themen Luthers beschäftigen, aber vorwiegend in unseren Tagen entstanden sind.
Zielpunkt des Musikprojekts war ein gemeinsames Konzert aller beteiligten Schulen am Sonntag, 16. Juli 2017 in der Porschearena.
 
Beim Singen wurden wir von den Instrumentalisten der Bläserklassen, Jungbläsern aus der Posaunenarbeit und einer professionellen Band begleitet. Die einstudierten Lieder wurden dann Teil einer szenischen Geschichte, die in der Lutherstube auf der Wartburg spielt. Die Stuttgarter Kantorin KMD Gabriele Timm-Bohm hat diese extra für diesen Event in der Porschearena geschrieben und präsentierte sie mit ihren Kinder- und Jugendchören. Mit von der Partie war die Stuttgarter A cappella Pop Comedy Sensation aus dem Süden: die FÜENF. Für uns alle war es ein beeindruckendes Erlebnis: gemeinsam mit 3000 Kindern zu singen, war ein wirkliches Gänsehaut-Gefühl. Vielen herzlichen Dank an alle Sängerinnen und Sänger aus Klasse 3 und 4, mit ihren Klassenlehrerinnen und den Begleit-Eltern, für ihr Engagement!
 
Weiterlesen ...

Wir sind Klimahelden!

17 Jungen und Mädchen hatten am Montag, 5. Mai 2014, hohen Besuch in ihrem Klassenzimmer:
Oberbürgermeister Fritz Kuhn zeichnete die Klasse 3b der Grundschule in Uhlbach für ihre
Teilnahme am Projekt "Ich bin ein Klimaheld" aus.
"Ihr habt euch angestrengt und hart gearbeitet", würdigte Oberbürgermeister Kuhn die Arbeit
der Kinder.
In drei Doppelstunden hatten die Grundschüler komplexe Themen wie Umwelt- und
Klimaschutz spielerisch erarbeitet. Mithilfe von Experimenten untersuchten sie, wie sich
Treibhausgase und Erderwärmung auf unseren Planeten auswirken und was sie selbst
gegen den Klimawandel unternehmen können. Bei dem Projekt machten 71 Kinder aus den
dritten und vierten Klassen der Grundschule Uhlbach mit. Die Aktion wird von der Umweltund
Mobilitätsberatung des Amts für Umweltschutz organisiert und finanziert.
"Wer geht - bewegt!" lautete schließlich das Motto und Fazit der Klimahelden: Gemeinsam
wurden Wege, für die ansonsten das Auto benutzt wurde, zu Fuß unternommen. Für jede
Strecke, die die Kinder alleine zu Fuß zurücklegten, erhielten sie sogenannte "Laufpunkte".
Nicht nur das Umweltbewusstsein der Kinder wurde auf diese Weise gestärkt, auch das
Verkehrsaufkommen im Schulumfeld konnte reduziert werden.
Mit einem Familienvertrag, der Klimaschutzmaßnahmen für den Alltag festlegt, wurden auch
die Eltern der Schüler in das Projekt mit eingebunden. "Die Kinder haben ihren Eltern
mächtig auf die Zehen getreten", berichtete die Rektorin der Grundschule, Eve-Marie Hörtig.
"Sie sind richtige Experten geworden und ihr Umweltbewusstsein wurde in jedem Fall
deutlich gesteigert."
Beeindruckt vom umfangreichen Klima-Wissen der Kinder zeigte sich auch OB Fritz Kuhn,
der die Grundschüler mit Urkunden und T-Shirts persönlich für ihre Arbeit auszeichnete und
sich von Erfahrungen und Erlebnissen der Kinder berichten ließ. "Mir liegt die Umwelt sehr
am Herzen", sagte Kuhn, "Gerade deshalb freut es mich, dass ihr so viel geschafft und auch
eure Eltern und Freunde integriert habt." Die Kinder haben vor, auch in Zukunft viel zu Fuß
zu gehen darauf zu achten den Klimaschutzvertrag einzuhalten. "Wenn man ein Held ist,
muss man auch einer bleiben", stimmte Oberbürgermeister Kuhn den Kindern zu.
Oberbürgermeister Fritz Kuhn würdigt junge Klimahelden
Auch Eltern in Projekt eingebunden
Ob Kuhn besucht Schüler der
Grundschule Uhlbach bei der
Aktion Klimaheld. Foto: Schmidt
Oberbürgermeister Fritz Kuhn würdigt junge Klimahelden - Stadt Stuttgart Seite 1 von 2
http://www.stuttgart.de/item/show/466797/1/3/534689?plist=homepage 02.06.2014
Quelle: Landeshauptstadt Stuttgart - Startseite
Ihr Pfad: stuttgart.de
[Stand: 02.06.2014, 11:16 Uhr]
Auszeichnungen für die Schüler
von OB Kuhn bei der Aktion
Klimaheld. Foto: Schmidt
Oberbürgermeister Fritz Kuhn würdigt junge Klimahelden - Stadt Stuttgart Seite 2 von 2
http://www.stuttgart.de/item/show/466797/1/3/534689?plist=homepage 02.06.2014

Weiterlesen ...